Mehr über die Yoga-Ausbildung erfahren

Fragen zu unserer 28tägigen Yogalehrerausbildung im Himalaya?

Sticky contact form - DE

Contact form - DE

Lesen Sie unsere Datenschutzhinweise.

Yogalehrer-Ausbildungen im Himalaya

Internationale Sivananda Yogalehrer-Ausbildung (TTC)

In Rudraprayag, Himalaya, Indien

22. Februar – 22. März 2020
oder
21. Oktober – 19. November 2020

 

Der Kurs wird in englischer Sprache unterrichtet.

Simultanübersetzung in Deutsch, Französisch, Spanisch

 

Online-Anmeldung

Teilnahmegebühr

2020 Gebühren
Dreibettzimmer* 2.560,- €
Doppelzimmer 3.190,- €
Einzelzimmer 3.990,- €

*Reduzierter Dreibettzimmerpreis in Höhe von 2.360,- €: Angebot nur gültig für Angehörige der folgenden Nationalitäten, die in ihrem Heimatland leben: Osteuropa, Griechenland, Spanien, Italien, Portugal, Mittel- und Südamerika

Gebühr gültig bis 31. Dezember 2019.

Yogastunden mit Blick auf den Ganges und den Himalaya

Lerne Asanas anzuleiten …

... und zu unterstützen.

Pranayama für körperliche und geistige Energie.

Lerne die Hintergründe der Yogaanatomie.

Reflektiere über Yoga-Weisheiten.

Entwickle Selbstvertrauen.

Genieße köstliche, yogische Mahlzeiten.

Lerne Menschen aller Nationen kennen.

Besuche unvergessliche Tempel ...

... und heilige Stätten.

Spüre den Ganges.

Erlebe die Natur ...

... und die Tierwelt des Himalaya.


Impressionen von der Sivananda Yogalehrer-Ausbildung in Rudraprayag, Himalaya

Weitere Sivananda Yogalehrer-Ausbildungen gibt es auch in Tirol/Österreich, Frankreich, Spanien, England, Italien und Polen. Info

Kursbeschreibung

  • Die Ausbildung wurde von Swami Vishnudevananda 1969 als erste Yogalehrer-Ausbildung im Westen gegründet. Seither wurden weltweit über 46.000 Yogalehrer ausgebildet.
  • 4-wöchige theoretische und praktische Ausbildung in allen Aspekten des Yoga bestehend aus 401 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.
  • International anerkanntes Zertifikat der Internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentren (ISYVC) nach erfolgreichem Abschluß des Kurses. Offiziell anerkannt von der Yoga Alliance (Sitz in den USA) für den 200-Stunden-Ausbildungsstandard als RYS (Registered Yoga School). Außerdem ist die Ausbildung ein Modul für die Anerkennung bei den deutschen Krankenkassen.
  • Es ist eine einzigartige Gelegenheit, eine solide Grundlage in klassischem Yoga und ausgewogene Unterrichtstechniken in Asanas und Pranayama zu entwickeln. Diese ganzheitliche Ausbildung ermöglicht körperliches, geistiges, emotionales und spirituelles Wachstum.
  • Teilnahmevoraussetzung ist der aufrichtige Wunsch zu lernen und sich den Yogatechniken zu öffnen. Es ist von Vorteil, sich bereits vor der Ausbildung mit den Grundübungen des Yoga und den Prinzipien der Yogaphilosophie bekannt zu machen, aber nicht zwingend notwendig. In der Ausbildung werden die Fähigkeiten entwickelt Yoga Asanas unterrichten zu können sowie die persönliche Yogapraxis zu verbessern.
  • Du wirst von erfahrenen und engagierten Lehrern und Mitarbeitern begleitet, die selbst Yoga und Meditation im Alltag leben.
  • Der breitgefasste Lehrplan umfasst Theorie und Praxis. Spirituelle Praktiken aus der indischen Tempeltradition sind fester Bestandteil der Ausbildung.
  • Eine vegetarische Ernährung und die tägliche Yoga- und Meditationspraxis in der beeindruckenden natürlichen Schönheit Indiens unterstützen inneres Lernen. Einmal wöchentlich gibt es einen vortragsfreien Tag, wobei die Teilnahme an der Morgen- und Abendmeditation auch an diesem Tag verpflichtend ist.

Sitze alleine am Ufer des Ganges. Konzentriere Dich. Meditiere. Woher kam plötzlich die höchste Freude, die Dich jetzt so vollständig erfüllt? Wie sie sofort deinen Geist von der physischen Welt wegzieht in die Bereiche der Unsterblichkeit!

Swami Sivananda

Ausbildungsleitung

Ausbildende sind Yoga Acharyas, persönlich von Swami Vishnudevananda ausgebildet.

Visum für unsere Programme in Indien

Ein Update bezüglich des E-Visums für Indien.

Sonderprogramme

Bhagavata Saptaha – eine siebentägige Reise zum Sinn des Lebens

mit Bhakti Yoga Acharya Sri Venugopal Goswami, Vrindavan, Nordindien

Die siebentägige Lesung der Srimad Bhagavatam vertieft das Verständnis der vier klassischen Yogawege, deren Weisheiten in dieser klassischen Yoga‐Schrift enthalten sind. Dieses spirituelle Highlight ist eine besondere Gelegenheit, viele der Ausbildungsinhalte in Bezug zur traditionellen Bhakti‐Yoga‐Kultur Indiens zu erleben.

Mit Live‐Musik‐Begleitung: Harmonium, Gesang, Bambusflöte, Shenai‐Oboe und Tabla.

Gesunde Ernährung nach Ayurveda

Dieses Gastsprecherprogramm bietet die Gelegenheit, den eigenen Lebensstil entsprechend den Ernährungs‐ und Hygieneregeln des Ayurveda zu verbessern. Ein indischer Ayurveda Vaidya (Therapeut) wird an Hand von PowerPoint‐Präsentationen die Grundprinzipien des Ayurveda erklären. Persönliche Gesundheits‐Beratung (gegen Gebühr) ist möglich.

Ayurveda‐Massagen

Klassische ayurvedische Ölmassagen unterstützen die Wirkung der Yogapraxis. Frauen haben die Möglichkeit individueller Behandlung mit einer Ayurvedatherapeutin. Ein Ayurvedatherapeut für Männer steht an bestimmten Tagen zur Verfügung. Anmeldung und Bezahlung direkt an der Hotelrezeption.

Ort

Das Monal Resort liegt 3 km außerhalb von Rudraprayag auf einem weitläufigen Gelände unberührter Natur (1.2 Hektar). Auf drei Seiten wird es von den Gebirgszügen des Himalaya umgeben. Das Resort hat 53 Zimmer, die meisten ausgestattet mit privatem Balkon mit Blick auf den majestätischen Garhwal Himalaya.

Bequeme Zimmer (1–3 Betten), eigenes Bad, elektrische Heizung bzw. Heiz-Klimaanlage, Wasserkocher, Bettwäsche, Oberbett mit Bezug oder zwei Decken, ein Kopfkissen, Bettüberwurf.

Trinkwasser und Tee

Tee steht zu Selbstbedienung zwischen den Aktivitäten zur Verfügung. Mineralwasser ist gegen Aufpreis erhältlich.

Mahlzeiten und Snacks

Täglich zwei Buffets mit mild gewürzten yogsich-vegetarischen Mahlzeiten im indischen Stil plus ein Snack.

Unterrichtsräumlichkeiten

Meditationen, Vorträge und einige Asana Stunden finden auf der überdachten, geräumigen Dachterrasse statt, mit Blick auf den Fluss Alaknanda. Vier malerisch gelegene Asana- Freiluft-Plattformen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Outdoors

Es ist ein Segen für Ihre Gesundheit, die frische Himalaya-Luft während Ihres Aufenthalts zu atmen. Der alte Pilgerpfad zum hochgelegenen Kedarnath-Tempel verläuft direkt unterhalb des Monal Resorts. Er führt zu einem großen Ghat (Badestufen) am Fluss Alaknanda, ideal für Pranayama und Meditation, nur einige Gehminuten entfernt. Unterwegs passiert man einen kleinen Siva Lingam Schrein und kann sich vom dortigen Pandit segnen lassen. Der gleiche Pfad führt weiter durch eine eindrucksvolle Fels- und Kaktuslandschaft und endet nach zwei Kilometern beim Rudranath Tempel, direkt über dem Zusammenfluss der beiden Ströme. Gemäß der Mythologie hat dort Gott Rudra (Siva) dem Weisen Narada Musik gelehrt. In diesem Tempel werden alle Verehrungsrituale von weiblichen Priestern ausgeführt.

Telefon und Mobiltelefon

Es gibt eine Mobiltelefonnummer für das Hotel, die nur im Notfall verwendet werden soll: +91 98 37 24 06 75

Mobiltelefonempfang für Airtel, Idea und Vodafone. Sim-Karten sind erhältlich am Flughafen in Delhi unter Vorlage einer Kopie des Reisepasses / Visums und eines Fotos.

Die meisten ausländischen SIM-Karten haben Internet-Zugang über Roaming.

Boutique

Yoga Zubehör: Yogamatten, Meditationskissen, Asana-Outfits, Meditationsschals, Yoga Bücher, Mantra CDs, Kopfhörer für die Übersetzung und vieles mehr.

Wäscheservice

Externer Wäscheservice gegen Aufpreis, tägliche Abholung und Lieferung der Wäsche am Abend.

Check in/Check out

Check in um 14.00 Uhr

Check-out um 10.00 Uhr

Besuchen Sie: www.monalresorts.com

Ausflüge

Ein Tag in der Woche ist vorlesungsfrei. Ausflugsmöglichkeiten (Aufpreis):

Kartik Swami (38 km)

Der Kartik Swami Tempel ist Kartikeya gewidmet, dem Sohn Sivas. Ausgangspunkt des 3km langen Treks dorthin ist das Dorf Kanak Chauri, welches auf der Rudraprayag – Pokhri Route liegt. Der Kartik Swami Tempel bietet eine herrliche Aussicht auf die schneebedeckte Bergkette der Himalayas.

Koteshwar Tempel (3 km)

3 Kilometer von Rudraprayag entfernt, am Fluss Alaknanda, liegt in einer Höhle der Koteshwar Tempel. Dort befinden sich viele natürlich entstandene Götterbilder. Der Sage nach hat Gott Siva hier meditiert, bevor Er nach Kedarnath ging. In den Monaten August und September kommen Tausende Gläubige hierher, um Gott Shiva zu verehren.

Rudranath Tempel (2 km)

Direkt über dem Zusammenfluss der beiden Ströme. Gemäß der Mythologie hat dort Gott Rudra (Siva) dem Weisen Narada Musik gelehrt. In diesem Tempel werden alle Verehrungsrituale von weiblichen Priestern ausgeführt.

Agastyamuni (23 km)

Ca. 23 Kilometer von Rudraprayag entfernt, im herrlichen Mandakini-Tal, liegt die beliebte Stadt Agastyamuni – ein Miniaturparadies. Hier, am Ufer des sanft rauschenden, tiefblauen Flusses Mandakini, saß der große Weise Agastyamuni in tiefer Meditation. Der Agastya Tempel zur Verehrung des großen Weisens ist ein idealer Platz zur Entspannung.

Rudraprayag (Stadt) (3km)

Kartik Swami

Koteshwar Tempel

Rudranath Tempel

Rudraprayag

 

Tagesausflug nach Kartik Swami.

Reiseinformation

Rudraprayag ist ein alter, traditioneller Pilgerort (20.000 Einwohner) am Zusammenfluss der Ströme Alaknanda und Mandakini, die beide in den Ganges münden. Der Ort liegt 890 Meter hoch, die Entfernung zu Delhi beträgt 370 Kilometer. Die Gegend reflektiert die spirituellen Gedankenströme vieler Generationen von Pilgern, die durch diese unberührte Naturlandschaft wanderten und beteten.

Monal Resorts
Main Badrinath Road,
246 475 Rudraprayag
Uttarakhand
Indien
Handy-Nummer (nur für Notfälle): +91 98 37 24 06 75

www.monalresorts.com

Der Yogibus

Die Sivananda Yoga Zentren empfehlen die Fahrt von Delhi nach Rudraprayag im Yogibus:

27-Sitzer Bus mit Klimaanlage

Der Flug sollte spätestens am 22. Februar um 3 Uhr morgens in Delhi ankommen. Sie treffen dann den Reiseleiter des Yogibuses im Ankunftsbereich des Delhi International Airport Terminal 3 beim Café „Costa Coffee“ ab 4 Uhr morgens. Abfahrt um 5 Uhr.

Wenn Sie bereits früher in Delhi ankommen, ist der Treffpunkt am 22. Februar um 4 Uhr morgens im Hotel Shanti Palace (Nähe Flughafen).

Einfache Fahrt: 7600 INR (oder 95€), inclusive Frühstück im Bus und einem kompletten Mittagessen in einem Restaurant auf halbem Wege. Mineralwasser steht im Bus gratis zur Verfügung.

Ankunft zum Abendessen in Monal Resorts in Rudraprayag

Anmeldung zur Fahrt Delhi-Rudraprayag - 22. Februar 2020 (PDF) >>

Je nach Ankunftszeit in Neu Delhi ist eventuell eine Übernachtung in einem Hotel nötig. Bitte nehmen Sie selbständig eine Buchung im Hotel ihrer Wahl per E-mail vor. Siehe unten für weitere Infos über die Hotels.

Rückfahrt

Yogibus-Abfahrt am 22. März um 6.00 h morgens von Monal Resorts in Rudraprayag. Ankunft am internationalen Flughafen Delhi um ca 22.00 h abends.

Anmeldung zur Fahrt Rudraprayag-Delhi erfolgt vor Ort in Rudraprayag

Anfahrt mit dem Zug

Von Delhi nach Haridvar plus eine 5 stündige Taxifahrt

Anreise mit dem Flugzeug

Von Delhi nach Dehradun plus eine 5 stündige Taxifahrt

Anmeldung

Siehe unten für die Kontaktdaten.